Aktion der Woche

    weißer Balken
    Hermann der Kettenbriefteig: Ein Weizensauerteig zum Weiterschenken

    Hier findest Du Rezepte mit dem Hermannteig:

    weißer Balken

    Hermann-Roggenbrot

    ZUTATEN
    1 Tasse Sauerteig "Hermann"
    700 g Roggenmeh
    400 g Weizenmehl
    3 Tl Salz
    2 P Trockenhefe
    3 El Essig
    700 ml Wasser

    ZUBEREITUNG
    • Mehl in eine Schüssel geben
    • In einer Vertiefung Sauerteig und Hefe mit etwas angewärmtem Wasser verrühren und ca. 20 Minuten gehen lassen, dann alles mit den übrigen Zutaten zu einem Teig verarbeiten und ca. 30 Minuten gehen lassen
    • Das Brot evtl. in 2 Teile formen (der Teig ist sehr weich, lässt sich aber mit nassen Händen gut formen) und auf dem Blech noch ca. 20 Minuten gehen lassen
    • Backofen auf 250° C Grad vorheizen
    • Brot ca. 2cm tief einschneiden oder mit der Gabel löchern und in den Backofen schieben
    • Nach 20 Minuten den Backofen auf 200° C Grad zurückstellen und noch 50 Minuten backen
    • Das Brot kann durch Zugabe von gerösteten Zwiebeln, Schinkenstückchen, Kümmel, Anis, Sonnenblumenkerne (ca. 100 g), Leinsamen (ca. 100 g) oder dergleichen abgewandelt werden

    (Rezept von: www.frag-mutti.de)


    Sauerkrautkuchen mit Hermann-Teig

    ZUTATEN
    250 g Mehl
    1 Tasse Teig (Hermann-Teig)
    1 P Trockenhefe oder 1/2 Würfel Frischhefe
    1 P Sauerkraut
    1 Paprikaschote, rot
    1 Zwiebel
    1 Becher Sauerrahm
    Salz und Pfeffer
    200 g geriebener Käse
    etwas Öl

    ZUBEREITUNG
    • Aus dem Mehl, dem Hermann-Teig, der Hefe und 1 TL Salz einen elastischen Teig kneten, sollte er zu trocken sein, etwas Wasser hinzufügen
    • Den Teig gehen lassen, bis er ungefähr das doppelte Volumen erreicht hat
    • Die Zwiebel und die Paprikaschote in dünne Streifen schneiden und in etwas Öl anbraten, das Sauerkraut dazugeben und kurz mitbraten
    • Von der Kochplatte nehmen und abkühlen lassen
    • Den Sauerrahm dazugeben und alles gut vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken
    • 

Den Teig ausrollen und in eine flache, gefettete Kuchenform legen
    • Die Sauerkrautmischung daraufgeben und den Kuchen mit dem geriebenen Käse bestreuen
    • Bei 180° C 30-40 Minuten backen 


    • Allen Nichtvegetariern steht es natürlich frei, noch etwas Speck in die Mischung zu geben

    (Rezept von: www.chefkoch.de)


    Freundschaftskuchen Hermann

    ZUTATEN
    1 Portion Hermann-Teig
    4 Tassen Mehl, Type 405
    3 Tassen Zucker
    2 Tassen Milch
    2 Tl Vanillezucker
    1/2 Tl Salz
    1 gehäufter Tl Zimt
    2 Tl Backpulver
    2 Eier
    1 Tasse Öl
    1/2 Tasse Walnüsse, gehackt
    1/2 Tasse Rosinen
    250 g Äpfel, geschält und in Würfel geschnitten
    1 Tasse grober Zucker
    1/2 Tasse Butter

    ZUBEREITUNG
    Zum Hermann-Teig (Grundteig) folgendes dazugeben:
    1. Tag: 1 Tasse Mehl, 1 Tasse Zucker, 1 Tasse Milch, gut umrühren und mit einem Geschirrtuch abdecken
    2. Tag: Gut umrühren
    3.-4. Tag: Nichts machen.
    
5. Tag: 1 Tasse Mehl, 1 Tasse Zucker, 1 Tasse Milch. Gut umrühren und mit einem Geschirrtuch abdecken
    6. Tag: Gut umrühren
    7.-9. Tag: Nichts machen
    10. Tag: Gut umrühren, 3 Tassen des Teigs abnehmen und jede einem guten Freund/einer guten Freundin zusammen mit dem Rezept geben

    Den Rest des Teigs mit folgenden Zutaten zu einem Kuchen verarbeiten:
    • 1 Tasse Zucker, 2 Tl Vanillezucker, 1/2 Tl Salz, 1 gehäufter Tl Zimt, 2 Tl Backpulver, 250 g Backäpfel, 2 Eier, 2 Tassen, Mehl, 2/3 Tasse Öl, 1/2 Tasse gehackte Walnüsse, 1/2 Tasse Rosinen
    • Alles gut mischen und auf ein gefettetes Backblech streichen
    • 1 Tasse groben Zucker auf dem Teig verteilen, 1/2 Tasse Butter in Stückchen schneiden und ebenfalls auf dem Teig verteilen
    • Bei 180° C 50 Minuten backen

    (Rezept von: www.chefkoch.de)

      

    © 2014 MPREIS Warenvertriebs GmbH, Landesstraße 16, 6176 Völs, Telefon: +43 (0)50321-0, Fax:+43 (0)512 300-1980, info@baguette.at